Fortbildungen

Die Online-Informationsseminare finden kostenfrei statt, dennoch bitten wir um eine verbindliche Anmeldung. Herzlichen Dank! Untenstehend finden Sie die Terminübersicht für die Seminare.

Anmeldung

Die hier angegeben Informations-, Weiter- und Fortbildungsangebote werden vom ASCOL-College, in Kooperation mit dem Verband Deutscher Kunsttherapeuten, der Allgemeinen Gesellschaft Anthroposophischer Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker e. V. sowie anderen Bildungsträgern verantwortet und veranstaltet. Sie bieten die Möglichkeit, sich umfassend über die angebotenen Weiterbildungen zu informieren bzw. durch die Fortbildungen fachlich zu qualifizieren.

 

Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig (spätestens bis zu drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn) zu einer Fortbildung an, damit Sie und wir besser planen können. Bei der Teilnahme an einem Info-Abend oder Schnupperseminar melden Sie sich bitte eine Woche vor dem Wunschtermin an. Sie erhalten dann die Zugangsdaten für das Seminar durch die Geschäftsstelle.

 

Weiter Informationen erhalten Sie über das Kontaktformular oder direkt bei Anfrage per E-Mail an: verwaltung@ascol-college.de 

 

Zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn entscheiden wir anhand der Anzahl der Anmeldungen, ob die Fortbildungsveranstaltung zu dem ausgeschriebenen Termin stattfindet. Der Zeitpunkt der Veranstaltung kann bis auf eine Woche vor Veranstaltungsbeginn um bis zu sechs Wochen verlegt werden. Nach dieser Entscheidung erhalten Sie die Bestätigung Ihrer Anmeldung. 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wir nehmen den Schutz  persönlicher Daten sehr ernst und behandle diese streng vertraulich. Bitte lesen Sie vor der Ausfüllung des Anmeldeformulars hierzu unsere Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Wenn Sie uns per Kontaktformular ihre Anmeldungen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anmeldeformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.


Informationsveranstaltungen


Seminartermine

Fortbildungsverpflichtung

Die Berufsordnung für Heilpraktiker (BOH) sieht in Artikel 5 die Weiterbildungspflicht vor: „Heilpraktiker sind zur ständigen Weiterbildung in den von Ihnen ausgeübten Disziplinen verpflichtet.“ (BOH Art. 4 Abs. 6-BGH VI ZR 206/90). Demzufolge ist die Weiterbildungspflicht aus einer höchstrichterlichen Rechtsprechung hervorgegangen und verpflichten Heilpraktiker, „sich über die Fortschritte der Heilkunde und auch über anderweitig gewonnene Erkenntnisse von Nutzen und Risiken der von ihnen angewendeten Heilverfahren fortlaufend zu unterrichten.“

 

Die Berufsausübung, insbesondere in Beratungsberufen fordert laut BGB die „im Verkehr übliche Sorgfalt“ zu wahren. Zu den Sorgfaltspflichten gehört auch die von den Berufsverbänden vorgeschriebene regelmäßige Fortbildungsverpflichtung. Bei einer Missachtung der Sorgfaltspflicht, die einen Schaden für den Klienten zur Folge hat, kann sich der Sorgfaltspflichtige strafbar bzw. schadensersatzpflichtig machen (BGB § 276).

 

Aufgrund der genannten Gesetzeslage unterstützen wir Sie dabei, fortgesetzt an Fortbildungen teilzunehmen, um Ihrer Weiterbildungspflicht nachzukommen und sich auf dem neuesten Stand zu halten. Die angebotenen Fort- und Weiterbildungen des ASCOL-Colleges sind u. a. bei den entsprechenden Berufsverbänden akkreditiert und werden von diesen entsprechend den Fortbildungs- und Zertifizierungsordnungen zur Zertifizierung anerkannt. Die Fortbildungen sind markenrechtlich beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA geschützt. Nach Kursende erhalten Sie einen Fachfortbildungsnachweis des ASCOL-Colleges zur Bestätigung Ihrer Teilnahme.


Veranstaltungshinweise und Teilnahmebedingungen

1.       Anmeldung/Bezahlung

Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig zu einer Fortbildung an, damit Sie und wir besser planen können. Sie können sich mit dem Anmeldeformular auf unserer Homepage (https://www.ascol-college.de/kontakt/anmeldung/) anmelden. Die Kursgebühr ist nach Eingang der Rechnung zu entrichten durch Überweisung. Ratenzahlung ist nach vorheriger Absprache möglich.

Zwei Wochen vor Kursbeginn entscheiden wir anhand der Anzahl der Anmeldungen, ob der Kurs stattfinden kann. Nach dieser Entscheidung erhalten Sie die Bestätigung Ihrer Anmeldung.

 

2.       Durchführungsvorbehalt

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns auf Grund unvorhersehbarer Ereignisse oder auch durch Stornierung von Anmeldungen ggf. eine kurzfristige Absage der Bildungsveranstaltung oder eine Veränderung der Durchführung z. B. als Online-Seminar vorbehalten. Sollte ein Kurs aus diesen genannten Gründen gänzlich ausfallen, entstehen keinerlei Ansprüche an das College. Bereits eingezahlte Geldbeträge erhalten Sie in voller Höhe bei nicht Durchführung des Seminars zurück.

 

3.       Stornierungsbedingungen

Im Falle einer Verhinderung bitten wir um umgehende Benachrichtigung. Sofern Sie keine Ersatzperson stellen, gelten folgende Ausfallregelungen: Wird die Anmeldung später als

7 Tage vor Kursbeginn zurückgezogen, werden 50% des angegebenen Gesamtpreises berechnet. Wenn Sie sich am Tag des Kursbeginns abmelden oder nicht anreisen, berechnen wir Ausfallgeld in voller Höhe des angegebenen Gesamtpreises.

 

4.       Kosten

Sofern nicht anders ausgeschrieben, beinhalten die im angegebenen Gesamtpreise die ausschließlichen Kosten für Kursgebühr. Materialkosten werden extra berechnet. Einzelleistungen wie z.B. nicht genutzte Materialien werden nicht erstattet. Für mitreisende Familienangehörige gelten Sonderpreise, die Sie in der Geschäftsstelle erfragen können. Die in der Informationsbroschüre ausgewiesenen Preise sind kostendeckend auf Basis der aktuellen Rechtslage kalkuliert, die nach den Bildungsleistungen in Deutschland weitestgehend von der Umsatzsteuer befreit sind. Wir behalten uns daher vor, die ausgewiesenen Preise, um eine im Zeitpunkt der Durchführung der jeweiligen Bildungsmaßnahme von uns zu entrichtenden Umsatzsteuer zu erhöhen.

 

5.       Förderung / Ermäßigung

Für einige unserer Fortbildungen können Sie Bildungsfreistellung / Bildungsurlaub bei Ihrem Arbeitgeber sowie verschiedene Förderungen (z. B. eine Bildungsprämie) beantragen. Gerne beraten wir Sie dazu.

Uns ist es wichtig, möglichst vielen Menschen unabhängig von Ihrem Einkommen die Teilnahme an unseren Kursen zu ermöglichen. Sollten finanzielle Gründe einer Teilnahme an einem unserer Kurse entgegenstehen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, um gemeinsam nach einer Lösung zu suchen.

 

6.       Datenschutz

Wir speichern Ihre Daten ausschließlich zur internen Verwendung!

(Siehe unsere Datenschutzrichtlinien unter https://www.ascol-college.de/j/privacy). Eine Weitergabe an Dritte erfolgt darüber hinaus nicht.

 

7.       Haftung

Bei der Teilnahme an Präsenzseminaren wird für Schäden an Gesundheit und Eigentum, den geparkten Fahrzeugen und mitgebrachten Wertgegenständen seitens des Colleges nicht gehaftet. Jede*r Teilnehmer*in trägt die volle Verantwortung für sich selbst und ihre/seine Handlungen inner- und außerhalb des Kurses. Unsere Kurse sind kein Ersatz für eine psychologische oder medizinische Therapie.