Berufliche Bildung in besten Händen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer beruflichen Qualifikation durch das ASCOL-College. 

ASCOL steht für Asklepius College, der Schule des Asklepius, dem mythologischen Gott der Heilkunst. Mit dem Leitspruch: „Omnium rerum homo mensura est”, d.h. „Der Mensch ist das Maß aller Dinge”, stellen wir in unseren Seminaren den Menschen in den Fokus unserer beruflichen Bildungsangebote.

Wir laden Sie herzlich ein, sich an einem laufenden Seminar einen ersten Eindruck zu verschaffen. Im Anschluss stehen die Dozenten gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, um individuelle Fragen zu beantworten.

Online-Seminare, Präsenzseminare, E-Learning.

Inzwischen werden sämtliche Studiengänge des ASCOL-Colleges virtuell und zugleich mit Präsenzseminaren durchgeführt. Das ASCOL-College bietet mit Online-Seminaren und dem E-Learning eine Plattform, die es ermöglicht, ortsunabhängig zu studieren und Kommilitonen und Dozenten im virtuellen Seminarraum zu treffen.

 

In Präsenzseminaren wird das Wissen mit praxisnaher Arbeit in Gruppen unter Anleitung erfahrener Dozent*innen vertieft. Auf diese Weise kann die Theorie unmittelbar in der Praxis angewandt werden – im direkten Austausch mit den Lehrenden und Kommilitonen.

 

Dank des flexiblen Studienkonzeptes können Sie Familie, Beruf und andere Verpflichtungen hervorragend mit dem Studium vereinbaren. Alle Seminare finden berufsbegleitend statt.

 

Standortunabhängigkeit und übersichtliche Strukturen: In den berufsbegleitenden Studiengängen des ASCOL-Colleges finden Sie beides - dank seiner innovativen Unterrichtsformen mit der fachgemäßen Verknüpfung aus Online-Seminaren, E-Learning und regelmäßigen Präsenzveranstaltungen.

 

Melden Sie sich jetzt an und lassen Sie sich informieren. 


Neue Fort- und Weiterbildungen 2020

"Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen."  Benjamin Franklin (1706-1790)


Studiengang Künstlerische Therapie

Online informieren, berufsbegleitend studieren.

Am Montag, den 24. August 2020, um 19:00 Uhr, besteht die Möglichkeit an einem virtuellen Informationsseminar online teilzunehmen.

 

Das Informationsseminar zum berufsbegleitenden Studiengang Künstlerische Therapie ermöglicht, sich über die Weiterbildungsmöglichkeit zum Kunsttherapeuten am ASCOL-College zu informieren.

Die Weiterbildungsmöglichkeit bietet in dreifacher Hinsicht Vorteile: Eine anerkannte berufliche Qualifizierung mit Abschlussurkunde des ASCOL-Colleges, eine Zertifizierung durch den entsprechenden Berufsverband, eine Vorbereitung auf die amtliche Überprüfung zur Ausübung der Psychotherapie gemäß des Heilpraktikergesetzes (HeilPrG). Das ASCOL-College unterstützt Absolventen bei der Erlangung eines Bachelor-Degree.

 

Die Teilnahme am Informationsseminar ist begrenzt und erfordert eine Anmeldung bei der Verwaltung des ASCOL-Colleges unter www.ascol-college.de/kontakt oder Telefon: 05085/9560106. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter Studienangebot Künstlerischer Therapeut


Heilpraktiker für Psychotherapie

Online über den Prüfungsvorbereitungskurs informieren.

Am Freitag, den 28. August 2020, 19 Uhr, findet ein zweistündiges Online-Informationsseminar  statt.

 

Hier besteht die Möglichkeit mehr über die Qualifikationsmöglichkeiten und die Prüfungsvorbereitungen zur Erlangung der Erlaubnis zur Ausübung der Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (HeilPrG) zu erfahren.

 

Im Informationsseminar erfahren Teilnehmer*innen, wie die Seminare des ASCOL-Colleges gezielt auf die amtliche Überprüfung entsprechend den „Leitlinien zur Überprüfung von Heilpraktikeranwärterinnen und -anwärtern“ vorbereiten.

 

Wenn Sie nach einer anspruchsvollen Tätigkeit suchen und gleichzeitig gern andere Menschen unterstützen, ihr Leben wieder lebenswert zu gestalten, dann bietet eine solch verantwortungsvolle therapeutische Tätigkeit sicherlich eine hervorragende Möglichkeit.

 

Entsprechend der Verantwortung sollten Sie psychische Reife, Lebenserfahrung, menschliches Einfühlungsvermögen und ein großes Interesse an psychologischem Wissen haben. In den Seminaren lernen Sie die Grundlagen der wissenschaftlichen Psychologie und Psychotherapie sowie bewährte heilpraktikertypische Behandlungsformen der freien Psychotherapie kennen. Mithilfe vieler Fallbeispiele werden Sie zum Mitdenken angeregt. Das ASCOL-College unterstützt Absolventen bei der Erlangung eines Bachelor-Degree.

 

Die Teilnahme am Informationsseminar ist begrenzt und erfordert eine Anmeldung bei der Verwaltung des ASCOL-Colleges.


Impuls-Workshop

Mein Lebensbaum - der Baum in der Kunsttherapie

Am Samstag, den 05. September 2020, von 10:00 bis 16:00 Uhr, findet ein Impuls-Workshop im DRK-Bildungszentrum Celle statt. Thema des Abends ist: "Mein Lebensbaum - der Baum in der Kunsttherapie". In dem Impuls-Workshop werden die Möglichkeiten kunsttherapeutischer Methodik vorgestellt und Arbeitsweisen der Künstlerischen Therapie vorgestellt und erprobt.

Der Kunsttherapeut Alexander B. Schadow, Studienleiter am ASCOL-College führt die Teilnehmer in die Thematik des Workshops ein.

 

In der kunsttherapeutischen Arbeit mit Baumzeichnungen ist der Baum das Symbol für bewusste oder unbewusste Vorgänge, Erlebnisse und Strukturen in der Psyche des Gestaltenden.

Die „Symbole sind Verdichtungskategorien: Eine Fülle von Assoziationen sind in einem Symbol gebunden…“ so die Psychoanalytikerin Verena Kast.

Der Baumtest nach Karl Koch dient z. B. als psychodiagnostisches Hilfsmittel in der Kunsttherapie, bei dem sich der Klient unbewusst selbst darstellt. Somit kann die Persönlichkeit des Klienten mit ihren biografischen Hintergründen oder traumatischen Erlebnissen erfasst werden. Die Spiegelung als eine bildhafte Projektion der eigenen Persönlichkeit hat den Sinn, sich im projizierten Bild selbst wiederzufinden.

 

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl wird um eine kurzfristige Nachfrage und Anmeldung gebeten. Anmeldungen für den kommenden Impuls-Workshop zum Thema: "Mein Lebensbaum - der Baum in der Kunsttherapie" nimmt die Geschäftsstelle ab sofort unter Telefon: 05085/9560106, oder unter Anmeldung entgegen. 


Autogenes Training

Seminarleiterschein

Entwickelt wurde das Autogene Training als Therapieform ohne Medikamente und zur Selbstanwendung von dem Berliner Arzt und Psychiater Johannes Heinrich Schultz.  
Anmeldeschluss: 21.09.2020

Prüfungsvorbereitungskurs

Heilpraktiker für Psychotherapie

Heilpraktiker - beschränkt auf Psychotherapie -

Vorbereitungskurs zur amtlichen Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz (HeilPrG).

Anmeldeschluss: 21.09.2020



Klientenzentrierte Gesprächstherapie

Klientenzentrierte Gesprächstherapie - Grundlagen einer empathischen Beratung nach Carl R. Rogers.

Anmeldeschluss: 21.09.2020


Kreativcoaching

Kreativcoaching - Kreativtherapeutische Methoden in der Sozialen Arbeit.

Anmeldeschluss: 21.09.2020



Anthroposophische Heilkunde

Sachkundige Einführung in das Fachgebiet der anthroposophischen Heilkunde in Zusammenarbeit mit der Verbandsschule des Berufsverbandes AGAHP durchgeführt.

Anmeldeschluss: 21.09.2020


Studiengang Künstlerische Therapie

Der Studiengang wird in drei Module berufsbegleitend in drei Modulen nach den Richtlinien des VDKT (Verband Deutscher Kunsttherapeuten) durchgeführt.

Anmeldeschluss: 31.08.2020





Qualität hat Priorität

Das ASCOL-College ist eine als gemeinnützige Zwecke und dem Gemeinwohl dienende Körperschaft für Wissenschaft und Forschung, Erziehung, Volks- und Berufsbildung durch das Finanzamt anerkannt. 

Die angebotenen Aus-, Fort- und Weiterbildungen des ASCOL-Colleges sind u. a. akkreditiert, zertifiziert bzw. markenrechtlich beim Deutschen Patent- und Markenamt geschützt.

Das ASCOL-College ist eine von den Berufsverbänden VDKT und AGAHP sowie der ISAN (International Society of Anthroposophic Naturopathy) anerkannte Ausbildungseinrichtung und kooperiert mit unterschiedlichen Einrichtungen und Institutionen des Gesundheitswesens.

Qualifizierung mit Zertifizierung des Berufsverbandes

Amtliche Überprüfung zur Erlangung der Erlaubnis zur Ausübung der Psychotherapie nach dem HeilPrG und Bachelor-Abschluss möglich.

Unser Studienangebot bietet in dreifacher Hinsicht Vorteile: Erstens eine anerkannte berufliche Qualifizierung mit Abschluss, zweitens eine Zertifizierung durch den Berufsverband, drittens eine Vorbereitung auf die amtliche Überprüfung zur Erlangung der Berufserlaubnis zur Ausübung der Psychotherapie gemäß des Heilpraktikergesetzes (HeilPrG).

 

Dank der praxisorientierten Qualifikation haben Absolventen beste Chancen beim Berufsstart. Zusammen mit der amtlichen Erlaubnis zur Ausübung der Psychotherapie gemäß des Heilpraktikergesetzes (HeilPrG) erreicht der Absolvent ein Alleinstellungsmerkmal, das die bestmögliche Eingliederung in das berufliche Umfeld ermöglicht. In Zusammenarbeit mit internationalen Universitäten unterstützen wir Absolventen bei der Erlangung des Bachelor-Degree.

Die Studiengänge

Entspannungscoach

Entspannungsverfahren werden als Behandlungsverfahren in der Psychotherapie und allgemein zur Psychohygiene genutzt. Qualifizieren Sie sich als Coach in Autogenem Training und Progressiver Muskelentspannung. Im Mittelpunkt unserer Ausbildung steht der Präventionsgedanke.

Gesprächstherapeut

Diese Therapieform gehört zu den humanistischen Verfahren und wurde von Carl Rogers entwickelt.

In dieser Therapie steht nicht die Symptomatik oder die Entwicklungsgeschichte des Klienten im Zentrum, sondern der Mensch als ganzheitliche, zur Selbstverwirklichung strebende Persönlichkeit. Ein Krankheitsbegriff als solcher ist in der personzentrierten Gesprächstherapie nicht existent. Es geht vielmehr um ein Verständnis der leidenden Person. Die Gesprächstherapie ist eine Therapie, die den Klienten fördert, alles für ihn aktuell Wichtige in sich selbst zu finden. Die drei Basics der Gesprächstherapie nach Rogers lauten Empathie, bedingungslose Wertschätzung und Akzeptanz des Klienten sowie Selbstkongruenz des Therapeuten. 

Heilpraktiker für Psychotherapie

Die erfolgreiche Teilnahme qualifiziert die Teilnehmer nach den gesetzlichen Bestimmungen und wird mit dem ASCOL-Zertifikat bestätigt. Dies ist der Nachweis einer fundierten Vorbereitung auf die behördliche Prüfung für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (HeilPrG).  

Künstlerischer Therapeut

Kreativcoaching, Psychosoziale Kunsttherapie, Klinische Kunsttherapie

Kreativitätsorientiertes Coaching, Psychosoziale Kunsttherapie in der Beratung und Klinische Kunsttherapie im Rahmen der psychotherapeutischen Heilkunde stehen im Mittelpunkt des berufsbegleitenden Studienganges Künstlerische Therapie. Ziel des dreijährigen, modularen Studiums ist die Befähigung der Absolventen zu professioneller kunsttherapeutischer Tätigkeit in verschiedenen Arbeitsfeldern mit unterschiedlichen Zielgruppen. 


Datenschutzerklärung